geologische Schatzkammer Steiermark

Die Erdgeschichte im Nationalpark Gesäuse und Natur- und Geopark Eisenwurzen.

5. Juni – 8. Juni 2020

Stationen auf unserem Weg in diese einzigartige Landschaft  sind u.a.:

  • der steirische Erzberg mit Haulyfahrt über die Abbaustufen
  • bronzezeitliche  Kupferbergwerke Paradeisstollen
  • Magnesitabbau in Sunk mit Werksbesichtigung
  • Führung Gipskristallhöhle in Gams
  • Karstquellen, genutzt für die Wasserversorgung Wiens
  • ein Besuch der weltbekannten Klosterbibliothek in Admont

Die fachliche Leitung mit Erläuterungen zum Mesozoikum und Paläozoikum übernimmt Mag. Wolfgang Riedl (Dolmetscher für Geologie)

 

Für wen ist diese geologische Exkursion gedacht?

Die Exkursion wendet sich v. a. an die geologisch, geomorphologisch und landschaftsgeschichtlich interessierten Mitglieder des Freundeskreis der Geologischen Staatssammlung München e.V. aber auch an Wanderer, Bergsteiger und Naturfreunde sowie an alle, die mehr und Genaueres über die Geologie wissen wollen. Die Exkursion ist auch als Weiterbildung für Geographielehrer, Landschaftsführer und andere Multiplikatoren geeignet! Fachliche Vorkenntnisse nicht erforderlich – nur Interesse und ein gewisses Durchhaltevermögen.

 

Wann findet diese Exkursion statt?

Die Exkursion beginnt am 5. Juni 2020 um 7:00 Uhr. Treffpunkt ist die Friedenstraße auf der Rückseite des Ostbahnhofs. Der erste Exkursionstag beinhaltet den Einstieg ins Thema: geologischer Aufbau des Ennstales und der Gesäuseberge und endet mit dem Erreichen des Quartiers, voraussichtlich gegen 19.30 Uhr. In den folgenden drei Tagen beginnt die Exkursion jeweils nach dem, ab 7.00 Uhr angebotenen, Frühstück um 8.30 Uhr und endet gegen 19.30 Uhr bevor es dunkel wird. Mittags gibt es eine max. einstündige Pause, in der man eine mitgebrachte Brotzeit verzehren oder in ein Gasthaus einkehren kann. Die Exkursion endet am Montag 8. Juni 2020 am Abend des 4. Exkursionstages voraussichtlich gegen 20.00 Uhr wiederum in der Friedenstraße.

Der Preis pro Person mit Halbpension im Doppelzimmer beträgt 450,00 €, im Einzelzimmer 465,00 €

Anmerkung: Wir bitten darum, bei der Anmeldung zur Exkursion folgende Regel zu beachten:
Meldet man sich für diese Exkursion an, kann man sich natürlich auch wieder abmelden. Allerdings
gilt dies nur bis zwei Wochen vor dem Exkursionstermin, also nur bis (einschließlich) 22. Mai 2020!
Verhinderte Teilnehmer, die sich bis dahin nicht schriftlich per E-Mail oder Brief abgemeldet haben,
haben keinen Anspruch, ihre Kosten rückerstattet zu bekommen. Wir bitten um Verständnis und
appellieren gleichzeitig an die Fairness gegenüber den Vereinskollegen und allen anderen
interessierten Geologie-Freunden!

 

Für Fragen und Vormerkungen erreichen Sie mich per
Mail: corneliabonert@gmail.com, WhatsApp und Mobil unter 01637998412

Cornelia Bonert

Vorsitzende des Freundeskreis der Geologischen Staatssammlung München e.V.

Posted in Exkursionen Vorschau.